Remote Viewing Akademie
Schulung - Forschung - Beratung

Es gibt viele, die zeigen, wie es geht - hier lernt man, wie es funktioniert!
Remote Viewing in Forschung, Praxis und Lehre - seit 1996


Die RV-Akademie bietet die erfahrensten Seminarleiter im deutschen Sprachraum, standardisierte Inhalte, persönlich angepasstes Coaching, sehr kleine Gruppen, Zertifizierung nach Abschluss jedes Blockes, Nachbetreuung und evtl. Projektbeteiligung. Wir bieten auch Kontakte im größten deutschsprachigen Netz von Absolventen jeder Stufe. Über 80% aller RV-Anbieter im deutschsprachigen Raum wurden hier ausgebildet.

Wir bilden aus in CRV® (Coordinated Remote Viewing) und TRV® (Technik des Remote Viewing. CRV® ist die Anpassung der ursprünglichen Methode aufgrund der inzwischen über 35 Jahre fortlaufenden wissenschaftlichen Forschungen in Physik, Chemie, Biologie, Medizin, Neurologie, Psychologie und Philosophie an die heutigen Ansprüche für schnelles Lernen und Anwenden. TRV® behandelt die Benutzung der Methode in der Praxis einschließlich größerer Projekte. Literatur dazu finden Sie in unserem Shop remoteviewing.de und selbstverständlich bei jedem Buchprovider. CRV und TRV sind eingetragene Marken der RV-Akademie.
Weitere Informationen auf der Seminarkonzeptseite oder durch unsere Seminarbetreuung (info(at)rv-akademie.de). Besuchen Sie auch Manfreds Blog: der persönliche aktuelle Kommentar von Manfred Jelinski, auch aktueller Kommentator
bei Raum & Zeit.

Besuchen Sie auch unsere Youtube-Präsenz. die ständig aktualisiert wird. Hier finden Sie eine stetig wachsende Zahl deutscher Remote Viewer in Interview und lockerem Gespräch zu systemischen wie inhaltlichen Fragen. Auch aktuelle Themen bleiben nicht ausgespart. Hier geht es zum Youtube Inhaltsverzeichnis RVA.

Diese Webseite ist vielleicht nicht so modern und stylish wie andere, das liegt daran, dass wir unser Kerngeschäft in der Ausbildung und der Verbreitung von Remote Viewing sehen und nicht in Grafikexperimenten und SEO. Dafür hat sie fundierte Inhalte und ist frei von Werbung, GIFs und Pop-Ups.

Wir wünschen entspanntes Lesen!

Achtung! Aus aktuellem Anlass!

Wir teilen keinerlei politische Meinung, aus welcher Richtung auch immer.  Die Diskussion der gewonnenen Daten ist rein wissenschaftlich zu verstehen. Bitte sichern Sie interessante Daten. Wie schon in der Vergangenheit und von vielen großen Firmen bekannt, könnte auch diese Seite von digitalen Angreifern gehackt werden und verschwinden.

 


"Ihr müsst nicht jeder Verschwörungstheorie glauben", sagte Joe McMoneagle, Remote Viewer Nr.001 im amerikanischen Geheimdienst zu uns anlässlich des Interviews 1998. "Die Ausfürhenden sind meist nicht besonders schlau und dann gibt es noch die Kaffeepausen."

Hier einmal die Analyse eines RV-kundigen Firmenberaters, Autor im Barbuch 5, über die Sinnhaftigkeit von NWO-Phantasien:
"Es kursieren ja auch aktuell Meinungen und Aussagen, dass die aktuellen Ereignisse die NWO (neue Weltordnung) etablieren sollen.
Ich muss zugeben, es hat den Anschein, leider gibt es da eine natürlich eingebaute Bremse, die Entwicklung.
Es ist nicht nur theoretisch (Systemsimulation), sondern auch aus praktischen Tests schon seit Langem bekannt, dass eine Transformation auf Knopfdruck nicht funktioniert, auch wenn alle bekannten Faktoren berücksichtigt wurden und für den Start fix und fertig sind.

Warum funktioniert es trotzdem nicht?
•    Es gibt unbekannte Faktoren, die nicht berücksichtigt wurden und die zu kritischen Auswirkungen führen, die man nicht steuern kann. Diese unbekannten Faktoren gibt es immer, die sogenannten unbekannten Randbedingungen. Eine Gesellschaft mit allen Funktionalitäten wird als „nichttrivialer“ Prozess in der Systemtheorie und in der Kybernetik bezeichnet. Nichttrival bedeuten, dass einige Ergebnisse berechenbar sind, aber viele auch nicht. Diese nichtberechenbaren Ergebnisse ergeben sich erst nach dem Start des Prozesses und haben eine meinst kaskadenartige Eigendynamik.
•    Es dauert einen dafür notwendigen Zeitraum, damit sich ein Gleichgewicht einstellt. Deshalb werden alle Aktivitäten, um einen Prozess erfolgreich zu etablieren, nach und nach gestartet und gewartet, bis sich das erforderliche Gleichgewicht eingestellt hat. Das gilt bis zur allerletzten Aktivität. Wir würden es wahrscheinlich gar nicht mitbekommen, wenn irgendwelche Eliten das wirklich vorhätten.
•    Das eben Beschriebene gilt nicht nur für das Hochfahren eines Prozesses (bspw. eines gesellschaftlichen Prozesses), sondern auch für das Runterfahren.
•    Das ganze aktuell stattfindende Szenario sieht unter diesen Aspekten nicht wie ein geplantes Szenario aus … das ist Notfallmanagement mit den entsprechenden großen und kleinen Fehlern und den daraus folgenden Schäden …"

RR

 Unsere Informationen sind, dass die Beteiligten, die wir hatten, nicht über den Ereignissen stehen. Die befragten Politiker hatten Sorge und Angst, es könne generell aus dem Ruder laufen. An der Börse haben es einige Spekulaten kommen sehen, aber sehr wenige und ohne Hintergedanken - nur durch ein flaues Bauchgefühl gewarnt. Diejenigen, die ausgestiegen sind, und zwar vorher, freuen sich sehr gemäßigt, sind eigentlich nur erleichtert. Es gibt Hinweise, dass es im Moment auch hier nicht hilfreich ist, sofort wieder zu investieren. Spannend war, dass der Goldpreis nicht wirklich in die Höhe schoss, wie man es bei einem Börsenabsturz erwarten müsste. Als Nicht-Börsianer war mir das ein Rätsel, die Antwort, dass Investoren Gold auf den Markt werfen müssen, um Verluste bei Aktien auszugleichen, erschien mir hinterher, also jetzt, recht plausibel. Zumal ja noch keine wirkliche Versorgungslücke entstanden ist. Wir haben auch keine Anzeichen, dass gezielt ältere Leute ausgerottet werden sollten.
Ein Rätsel war auch die Art des Umgangs mit der Krise, namentlich durch Politiker. Zuerst meinten wir, es sei lediglich die juristische Absicherung, die sie bewog, Quarantänestationen aufzubauen. In den Sessions ist aber tatsächliche Angst zu spüren. Man weiß nicht, wie es ausgeht. Man muss sich dazu echte Zahlen vergegnwärtigen. Bezogen auf die Gesamtbevölkerung spielen sich die Ereignisse im Promillebereich, sogar hinter dem Komma ab. Da ist mit Sicherheit mehr im Hintergrund, das nicht kommuniziert wird, siehe letzter Artikel.

Man würde auch nie ohne wirklich triftige Gründe sämtliche Sportereignisse absagen. Man weiß, dass die Konsequenzen eine lange Zeit der Abarbeitung bedeuten würde. Man kann ja nur alles hintereinander nachholen. Das dürfte auch schon rechnerisch dauern. Unsere Viewerin Birgit meinte ca. 5 Jahre.

Natürlich muss man irgendwann die gesellschaftlichen Aktivitäten wieder hochfahren. Das bildete sich auch in mehreren Sessions ab. Hier kam es auch prompt zu einem Wiederaufflackern der unliebsamen Effekte nach einer kurzen Erholungszeit. Da die Timeline sich leider in der Zukunft nicht linear bewegt, schwankt hier die Einschätzung zwischen Mai und August. Soweit wir sehen, ist dieser Verlauf etwas, wo wir mit den Ansichten der Virologen und Politiker übereinstimmen. Wir haben leider noch keine weiteren sichtbaren Aussagen über das Verhalten bzw. seine Mutationsergebnisse. Das würde, wie gesagt so spontan geschehen wie die Bewegung einer Lottokugel. Hoffen wir, dass wir da nicht den Hauptgewinn ziehen. Somit gibt es zwei Szenarien.
1. Die ultimative Mutation tritt nicht ein. Das scheint die momentan bevorzugte Variante bei Viewern zu sein. Es gibt in den Sessions zwar Tote, sogar eine ganze Mange - aber was ist eine Menge, die das gesamte System aushebeln würde? Nein, so viel waren es nicht. Allerdings werden die bisherigen Verhältnisse "überschrieben". In vielen Bereichen bleibt quasi kein Stein auf dem anderen.

2. Eine absolut letale Mutation tritt ein. Haben wir nicht auf dem Schirm, obwohl sie natürlich möglich ist. Die größten Probleme bilden offenbar menschgemachte Knüppel im Räderwerk "AI - Herr, schick Hirn herunter!", schrieb Birgit für einige Zeit nach den Versuchen, alles wieder neu zu ordnen.

Ich hoffe, ich komme bald dazu, alle diesbezüglichen Zitate einzupflegen. Die Zeit läuft irgendwie schneller ab als sonst ... Im Moment sitzen wir daran, noch nicht als Ebook verfügbare Bücher für den Download fertig zu machen. Demnächst das schon geannte 5. Buch von der Bar am Ende des Universums.
Demnächst der aufgearbeitete Ausblick für die nächsten Jahre.

MJ

 

 

Veranstaltungstermine

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vortrag

 01.10.21 im Naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen
Remote Viewing (RV), die Technik der Fernwahrnehmung, wurde auf wissenschaftlicher Basis entwickelt, um die von Natur aus vorhandenen PSI-Fähigkeiten eines jeden Menschen zu erforschen, auszubilden und zu nutzen. Diese Technik wurde u.a. in den 1970ern durch Psychologen und Quantenphysiker am Stanford Research Institute in den USA entwickelt und zunächst unter militärischer Geheimhaltung genutzt, bevor die Methode in den 90er Jahren für den zivilen Sektor freigegeben wurde.
Manfred Jelinski, langjähriger RV-Seminarleiter und Autor der deutschsprachigen Lehrbücher, erklärt die Hintergründe und Wirkungsweise der Technik. Er zeigt darüber hinaus Chancen und Möglichkeiten beim Einsatz von Remote Viewing auf.
Eintritt: 15,00 €
Anmeldung direkt bei info@natur-wissen.com

 

15.10.21 in Lüneburg
Remote Viewing (RV), die Technik der Fernwahrnehmung, wurde auf wissenschaftlicher Basis entwickelt, um die von Natur aus vorhandenen PSI-Fähigkeiten eines jeden Menschen zu erforschen, auszubilden und zu nutzen. Diese Technik wurde u.a. in den 1970ern durch Psychologen und Quantenphysiker am Stanford Research Institute in den USA entwickelt und zunächst unter militärischer Geheimhaltung genutzt, bevor die Methode in den 90er Jahren für den zivilen Sektor freigegeben wurde.
Manfred Jelinski,
langjähriger RV-Seminarleiter und Autor der deutschsprachigen Lehrbücher, erklärt die Hintergründe und Wirkungsweise der Technik. Er zeigt darüber hinaus Chancen und Möglichkeiten beim Einsatz von Remote Viewing auf.
Eintritt: 15,00 €
INFOS & RESERVIERUNG bei Silke Voss: 0172 46 30 698

+++Wenn Sie einen Vortrag bei sich organisieren möchten, dann sprechen Sie uns gerne an!+++

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Fachseminare 

Termin folgt
Projektseminar bei Manfred Jelinski

Wie organisiert man RV-Projekte, wie formuliert man das Target, welche Besonderheiten ergeben sich und wie erfolgt die Auswertung?
Kosten: 420,00 € inkl. Lehrmaterial, Getränke, Snacks und Mwst.
Voraussetzung: CRV-Protokoll Stufe 1-6

Anmeldung unter info@rv-akademie.de

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Workshops und Seminare außerhalb von Nordfriesland bei Manfred Jelinski

 

 

18./19.09.21 Seminar Block 3 (Stufe 6) in Lüneburg (1 Platz frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. aller Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
INFOS & RESERVIERUNG bei Silke Voss: 0172 46 30 698

02./03.10.21  Seminar Block 1 (Stufe 1-3) im Naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen (Warteliste!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
Anmeldung direkt bei info@natur-wissen.com

04./05.10.21  Seminar Block 2 (Stufe 4+5) im Naturwissen Ausbildungszentrum in Wolfratshausen, Geltinger Str. 14e, 82515 Wolfratshausen (1 Platz frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
Anmeldung direkt bei info@natur-wissen.com

16./17.10.21 Seminar Block 1 (Stufe 1-3) in Lüneburg (Plätze frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. aller Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
INFOS & RESERVIERUNG bei Silke Voss: 0172 46 30 698

20./21.11.21 Seminar Block 2 (Stufe 4+5) in Lüneburg (Plätze frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. aller Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
INFOS & RESERVIERUNG bei Silke Voss: 0172 46 30 698

18./19.12.21 Seminar Block 3 (Stufe 6) in Lüneburg (Plätze frei!)
Kosten: 549,00 € p.P.. inkl. aller Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.
INFOS & RESERVIERUNG bei Silke Voss: 0172 46 30 698

 

+++Wenn Sie ein Seminar bei sich organisieren möchten, dann sprechen Sie uns gerne an!+++

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Seminare in Nordfriesland bei Manfred Jelinski

Die Auswahl des Blocks (1,2 oder 3)  obliegt dem Erstbucher des jeweiligen Termins.


Neue Termine werden demnächst bekanntgegeben.


Wunschtermine werden gern berücksichtigt!

Kosten für Blocksystem:
Normalpreis: 579,00 €/Block/Person
Wiederholerpreis - für das ganze Jahr: 289,50 €/Block/Person
Partnerrabattpreis: 1040 €/Block/2 Personen
Winterrabattpreis (vom 1.12. - 31.3.): 499,00 €/Block/Person
inkl. Abholung vom Bahnhof, Unterkunft, Frühstück, alle Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch, Mwst.

Anmeldung unter info@rv-akademie.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Seminare in der Nähe von Kassel bei Marie Priebusch und Timo Féret
( -> auf Anfrage auch in der Nähe von Freiburg)


25./26.09.21 (Block 1) (2 Plätze frei)
30./31.10.21 (Block 2) (2 Plätze frei)
06./07.11.21 (freie Blockwahl) Plätze frei
20./21.11.21 (freie Blockwahl) Plätze frei
04./05.12.21 (freie Blockwahl) Plätze frei
18./19.12.21 (freie Blockwahl) Plätze frei


Wunschtermine werden gern berücksichtigt!

Normalpreis: 579,00 €/Block/Person
Wiederholerpreis - für das ganze Jahr: 289,50 €/Block/Person
Partnerrabattpreis: 1040 €/Block/2 Personen
Winterrabattpreis (vom 1.12. - 31.3.): 499,00 €/Block/Person
inkl. Abholung vom Bahnhof, Frühstück, alle Getränke, Snacks, Lehrmaterial und Lehrbuch

Anmeldung unter Tel: 05625/6304620 oder info@into-the-matrix.de
Webseite mit weiteren Infos: www.into-the-matrix.de

 

RV-Schnuppertag in der Nähe von Kassel bei Marie Priebusch und Timo Féret


die nächsten Termine werden schnellstmöglich bekanntgegeben
Dauer: ca. 6-7 Stunden

Inhalt:
- kurze Einführung in Stufe 1-3 (Quick&Dirty)
- jeder Teilnehmer viewt zwei Targets
- Besprechung

Kosten: 180,00 €/Person
inkl. alle Getränke, Snacks, Mittagessen, Lehrmaterial 
Die Kosten werden bei Buchung eines regulären Block 1 angerechnet.

Anmeldung unter Tel: 07641/9489772 oder info@into-the-matrix.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Regionalgruppen

Regionalgruppe Köln und Umgebung
Nächstes Treffen:
Termin nicht öffentlich, bitte erfragen
Anmeldungen und Infos bei Michael Henrich unter michael@mdtechmedia.de


Regionalgruppe Überregional und Forum
Infos bei Marie Priebusch unter Tel: 05625/6304620 oder  info@rv-netzwerk.de
Forum: www.rv-netzwerk.de

 

Regionalgruppe Nord
Infos bei Manfred Jelinski unter info@rv-akademie.de


Regionalgruppe Süd-Jütland (Dänemark)
Infos bei Manfred Jelinski unter info@rv-akademie.de

 

Die Remote Viewing-Ausbildung durch Mitglieder der RVA wird inhaltlich, formal und qualitativ ähnlich durchgeführt. Anläßlich der Gründung der RVA einigte man sich auf gemeinsame Standards in Form und Inhalt. Die Ausbildung wird in drei Blöcke aufgeteilt: Stufe 1-3 (Block 1), Stufe 4-5 (Block 2) und Stufe 6 (Block 3). So wird es möglich, innerhalb einer Ausbildung den Ausbilder zu wechseln. Als Ausbildungs- und Nachschlagsmaterial werden im Allgemeinen die Lehrbücher von Manfred Jelinski ausgegeben. Nach erfolgreicher Teilnahme wird ein Zertifikat für den jeweiligen Block ausgestellt. Unsere Trainer können Sie hier anschauen und ein Ausbildungskonzept finden Sie hier.