Remote Viewing Akademie
Schulung - Forschung - Beratung

Der Mensch selbst wird abgehört

Newsticker

Science Fiction bekommt Schwierigkeiten, immer mehr wird Realität. Was für Hunde auf Reisen schon alltägliche Praxis ist, wird es jetzt auch für Menschen. Seit 2001 vertreibt die Firma Digital Solutions (ADS) aus Florida Überwachungsimplantate, die so groß sind wie ein Reiskorn. Bis heute wurden Tausende von Implantaten eingepflanzt (offiziell). Gespeichert sind alle möglichen persönlichen Daten, von Körperwerten bis hin zu Clubmitgliedschaften. Wenn man sich bis auf zehn Meter einem entsprechenden Terminal nähert, können diese Daten ausgelesen werden. Die Ortung über GPS ist ebenfalls möglich, das macht Millionärskinder in Zukunft entführungssicher. Auf der einen Seite könnte man Sagen: schlechte Zeiten für kriminelle Päderasten. Auf der anderen Seite ... hm, das muss wohl jeder selbst entscheiden. Auf jeden Fall werden Verbrechen dadurch erschwert. Kommt nur drauf an, wer den Begriff Verbrechen dann definiert. (Und wie das dann in Realität aussehen könnte, kann man in dem Buch "Wahrscheinlich Ferien auf dem Mars" nachlesen. Komisch, wie die Realität inzwischen die Fiktion einholt.)

http://www.spiegel.de/netzwelt/tech/0,1518,575235,00.html