Remote Viewing Akademie
Schulung - Forschung - Beratung

Der Echo-Effekt geht weiter

Newsticker

Es ist doch zum Schreien: Da wollte ich nurmal darauf aufmerksam machen, dass es den merkwürdigen Hang des "informellen Überbaus" in diesem Universum (auch "Matrix" genannt) gibt, Ereignisse innerhalb von ein- bis zwei Wochen zu doppeln. Ein Unglück kommt selten allein, sagt der Volksmund, weil man das irgendwie schon mal erfahren hat. Spezielle Ereignisse, die an sich ungewöhnlich sind, passieren (fast) genau so noch einmal. Normalerweise merkt man das nicht so, außer, die Ereignisse sind sehr "besonders". Nun wieder einmal: Die Nachrichtensendung des 1. Deutschen Fernsehens hat unlängst ein peinlicher Zwischenfall ereilt: Die Deutsche Fahne wurde falsch dargestellt. Abgesehen davon, dass so etwas in so einer Sendung nicht passieren darf (Da sitzen die besten von den besten Journalisten, oder?), dass sich so etwas wiederholt, ist schon sehr unwahrscheinlich, besonders wenn die Kollegen ihre Häme über das Tagesthemen-Team ordentlich ausgeschüttet haben. Aber die Matrix ist unnachgiebig:doppeln! heißt die Devise. Jetzt hat es die amerikanische Fahne erwischt. Mal sehn, ob noch eine falsche britische oder französische nachgeschoben wird, das nennt man dann Feldeffekt. Lesen Sie dazu auch die Meldungen vom 15. Juni und 21. Mai 2008.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,563795,00.html