Remote Viewing Akademie
Schulung - Forschung - Beratung

Nach Fernwahrnehmung nun auch "Fernumarmung"

Wissenschaftsticker

Die londoner Firma CuteCurcuit bietet ein "Hug Shirt" an, damit Handy-Telefonierer die körperliche Nähe des anderen spüren können. In das Shirt (300 Dollar) sind Sensorfelder und elektromechanische Druckauslöser eingearbeitet. Die Übermittlung der "Druckdaten" findet über Bluetooth auf das Handy statt und wird mit dem Audio-Signal an das Partner-Handy geschickt. So kann man sich auch umarmen, wenn man zehntausend Kilometer entfernt voneinander ist. Das ist doch schön.

www.spiegel.de/netzwelt/mobil/0,1518,druck-507141,00.html